Förderbänder in der Waschanlage

Kunststoffförderbänder in Waschstraßen, ein Trend aus den USA, der sich langsam aber sicher in Europa durchsetzt. Mein Gast ist Sascha Gellermann von der Firma Minda, ein Experte für Kunststofffördertechnik.

Als Produktspezialist bei Minda vertritt Sascha Gellermann vor allem die Bereiche Autowäsche und Automotive. Die Kunststoff Modulbänder werden weltweit eingesetzt, um Fahrzeuge unter unterschiedlichsten Bedingungen zu transportieren.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Die Vorteile von Förderbändern

Ein Doppelspurförderband bietet vor allem vor dem Waschen Vorteile für die Kunden, da es das Einfahren in die Waschstraße erleichtert und eine symmetrische Einfahrt suggeriert. Auch während des Waschens ermöglicht es eine sichere Beförderung der Fahrzeuge, insbesondere angesichts der zunehmenden Komplexität der Assistenzsysteme in modernen Autos. Elektro- und Hybridfahrzeuge stellen dabei besondere Herausforderungen dar, aber die Kunststofffördertechnik ist darauf ausgelegt, auch mit diesen Fahrzeugen sicher zu arbeiten.

Wartung und Pflege von Förderbändern

Die Wartung der Systeme ist minimal, da sie wartungsarm und verschleißarm sind. Die Kunststoffmodule müssen gelegentlich nachgespannt werden, aber dies ist ein einfacher Vorgang. Auch die Motoren sind wartungsarm und bieten eine zuverlässige Leistung.

Felgenreinigung

Die Felgenreinigung ist ein wichtiger Aspekt bei der Autowäsche, und hier bieten sich verschiedene Lösungen an, darunter auch mitfahrende Felgenwäscher, die in der gleichen Geschwindigkeit wie das Fahrzeug mitfahren. Dies gewährleistet eine effektive Reinigung und trägt zur Zufriedenheit der Kunden bei.

https://www.youtube.com/watch?v=WYlQNLSzRMM

Mehr über Minda erfahren

Abonniere den

insider Newsletter

Gefüllt mit coolen CarWash Themen, egal ob Neuigkeiten, Informationen oder Anekdoten. Alle 2 Wochen in deinem E-Mail-Postfach.