Waschparks an Autohäusern & Werkstätten

Stellen Sie sich vor, Ihr Autohaus wird nicht nur für exzellenten Service und hochwertige Fahrzeuge bekannt, sondern auch für eine blitzschnelle, effektive Fahrzeugwäsche, die rund um die Uhr verfügbar ist. Eine Investition, die sich schnell amortisiert und dabei zusätzliche Kunden anzieht – klingt das nicht verlockend?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Effizienz durch maschinelle Fahrzeugwäsche

Viele Autohäuser bieten mittlerweile eine kostenlose Unterhaltswäsche bei Service- und Werkstattterminen an. Dies ist oft eine Anforderung großer Marken. Die maschinelle Fahrzeugwäsche wird dabei bevorzugt, da sie in einer Stunde mehr Autos reinigen kann als eine manuelle Handwäsche.

Wirtschaftliche Überlegungen

Warum also nicht den vorhandenen Platz nutzen, um einen Waschpark zu betreiben und damit zusätzliche Einnahmen zu generieren? Durch die Einbindung von Fremdkunden, die nur zum Waschen kommen, kann man die Kosten für die Waschtechnik refinanzieren. Ein gut ausgestattetes Waschportal kann zwar eine Investition von etwa 50.000 bis 60.000 € erfordern, doch diese lässt sich durch regelmäßige Kundschaft schnell amortisieren.

Kundengewinnung und zusätzliche Einnahmequellen

Ein Waschpark kann sich hervorragend in das Gesamtgeschäft eines Autohauses integrieren. Er fungiert als Kundenmagnet, der auch Besitzer von Fremdfabrikaten anzieht, die möglicherweise zu neuen Autokäufern werden. Zusätzliche Einnahmen können durch den Verkauf von Fahrzeugwäschen und die Bereitstellung von Snack- und Pflegeprodukteautomaten generiert werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Autarke Waschparks

Moderne Technik ermöglicht den Betrieb eines Waschparks rund um die Uhr ohne zusätzliches Personal. Durch den Einsatz von Kassenautomaten können Kunden jederzeit bezahlen und die Waschanlage nutzen.

Auch der nutzen von Onlinemarketing kann dadurch gegeben werden.

Vielfältige Möglichkeiten

Abhängig vom vorhandenen Platz können verschiedene Arten von Waschanlagen installiert werden – von einfachen Portalanlagen bis hin zu umfangreichen Waschparks mit Staubsaugern und Shops. Diese Einrichtungen können in ein neues oder bestehendes Autohaus integriert werden, was zu einer optimalen Nutzung des Grundstücks führt.

Wirtschaftliche Vorteile

Ein Waschpark bringt zahlreiche wirtschaftliche Vorteile mit sich:

  • Optimale Grundstücksnutzung: Freiflächen können effizient genutzt werden.
  • Wirtschaftlicher Nutzen: Die Waschanlage kann sich selbst durch Lohnwäsche abbezahlen
  • Mehr Kundenzufriedenheit: Durch die Bereitstellung hochwertiger Fahrzeugwäschen mit verschiedenen Programmen.

Ein gut frequentierter Waschpark an einer Hauptverkehrsader kann neue Kunden anziehen und zusätzliche Einnahmen generieren.

Abonniere den

insider Newsletter

Gefüllt mit coolen CarWash Themen, egal ob Neuigkeiten, Informationen oder Anekdoten. Alle 2 Wochen in deinem E-Mail-Postfach.